Hoffnungszeichen | Sign of Hope e.V.


Logo Hoffnungszeichen | Sign of Hope e.V.
Branche
Standort
Konstanz, Berlin
Mitarbeiter*innen
80
Firmensprachen
Deutsch, Englisch
Karrieremöglichkeiten
Praktikum, Teilzeit, Vollzeit, Direkteinstieg
Offene Stellen
2

Hoffnungszeichen | Sign of Hope e.V. ist eine christlich motivierte Organisation für Menschenrechte, humanitäre Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit. Hoffnungszeichen engagiert sich von Konstanz aus weltweit für bedrängte und ausgebeutete Menschen.

Vor dem Hintergrund des christlichen Glaubens als gemeinsame Wertebasis und Motivationsgrundlage lässt sich Hoffnungszeichen von den Grundwerten der Mitmenschlichkeit, Nächstenliebe und Solidarität leiten. Unser Leitvers ist:

Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan! (Matthäus 25,40)

Hoffnungszeichen e.V. gehört zu den ersten Trägern des Spendenzertifikats. Das Signet zeigt dem Spender: Diese Organisation geht verantwortungsvoll und transparent mit Spendengeldern um.

Hoffnungszeichen trägt das Spendenzertifikat des Deutschen Spendenrats - einem Dachverband spendensammelnder gemeinnütziger Organisationen, in dem wir seit 1997 Mitglied sind. Auch engagieren wir uns bei EU-CORD und im „Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe deutscher Nichtregierungsorganisationen e.V.“ (VENRO). Zudem sind wir Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der „Initiative Transparente Zivilgesellschaft“, unterstützen die "Initiative Lieferkettengesetz" und haben einen Beraterstatus bei den Vereinten Nationen.

Zu den offenen Stellen
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Karrieremöglichkeiten

Wir sind eine stetig wachsende Nichtregierungsorganisation und suchen laufend motivierte Kolleginnen und Kollegen für unser Büro in Konstanz/Berlin - vom Praktikanten bis zur Führungskraft.

Die Arbeitsfelder Menschenrechte, humanitäre Hilfe in Form von Katastrophen- und Nothilfe sowie Entwicklungszusammenarbeit haben direkten Einfluss auf den Aufbau des Vereins. Doch keine Organisationseinheit steht für sich allein, sondern wird durch die Zusammenarbeit mit den anderen Referaten und Stabstellen in ihren Aufgaben unterstützt.

Neben den direkt in den Projekten involvierten Mitarbeitern bedarf es in Nairobi und insbesondere in Konstanz Fachkräften in den Bereichen Sekretariat, Zentrale Dienste, Öffentlichkeitsarbeit und Spenderbetreuung.

Was erwartet Sie bei Hoffnungszeichen:

Eine abwechslungsreiche Arbeit in einer wachstumsstarken, wertegetriebenen Non-Profit-Organisation mit Sitz in Deutschland und Kenia
Reisemöglichkeiten ins Projektausland (mit Gefahrenzulage ab der ersten Reise)
Spannende und vielfältige Arbeitsinhalte aus der Menschenrechtsarbeit, humanitären Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit
Eine Tätigkeit mit Sinn, viel Verantwortung und Entwicklungsmöglichkeiten
Ein sympathisches und dynamisches Team, in dem Werte, Kollegialität und Wirkungsorientierung an oberster Stelle stehen
Arbeiten, wo andere Urlaub machen: in Konstanz am Bodensee in einem denkmalgeschützten Bürogebäude
Ein faires NGO-Gehalt in Anlehnung an den TVÖD-VKA
Ein 13. Monatsgehalt
Eine flexible Arbeitszeitregelung
30 Tage Urlaub im Jahr (bei einer 5-Tage-Woche)
Interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
Sehr gute Anbindung an den ÖPNV
Gesundheitsfördernde Maßnahmen vom Arbeitgeber

Kontakte

Miriam Schütze
Miriam Schütze Leiterin Zentrale Dienste
07531 9450070 schuetze@hoffnungszeichen.de
Melden Sie sich –
bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Hoffnungszeichen | Sign of Hope e.V.
Schneckenburgstr. 11 d
D-78467 Konstanz
Internet: www.hoffnungszeichen.de
E-Mail: mail@hoffnungszeichen.de
Telefon: 07531 94501-70

Wir freuen uns auf deine Bewerbung


    Reserviere dir einen persönlichen Termin mit uns

    Keine Termine verfügbar